Auf dem Abenteuerspielplatz findet an jedem letzten Samstag im Monat ein interkulturelles Nachbarschaftscafé statt. Zur Zielgruppe gehören Kinder und Jugendliche aber auch Eltern, Anwohnern und Menschen aus dem Quartier Hölk.
Der offene Café Charakter und das gemeinsame Essen soll Raum für einen interkulturellen Austausch zwischen den Menschen aus den verschiedenen Ländern geben. Gleichzeitig sollen die Nutzer_innen auf diese Weise beteiligt und aktiviert werden am Platzgeschehen teilzuhaben, eigene Fähigkeiten und die jeweilige Kultur einzubringen.

(Dieses Projekt ist gefördert durch den Jugendförderfond von Holsteins Herz e.V.)